Aktualisiert am 15.05.2018 um 08:05 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn) -

Die Notierung des FTSE 100-Index wird derzeit mit 7710.85 Punkten angegeben (Stand 08:05 Uhr), ist also nahezu gleich (0 Prozent). Der Buzz* im FTSE 100 liegt derzeit bei 105 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist allerdings im Keller! Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?
Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: easyJet, Hargreaves Lansdown und Royal Bank of Scotland. Das hat eine Echtzeit-Stimmungsanalyse der wichtigsten englischen Online-Foren ergeben.

Hier die Trendsignale für diese Titel:

AktieISINTrendsignalPrognoseTrefferquote
easyJetGB00B7KR2P84Bullish+1.01%88%
Hargreaves LansdownGB00B1VZ0M25Bullish+0.62%82%
Royal Bank of ScotlandGB00B7T77214Bullish+0.67%66%

Die easyJet-Aktie zieht derzeit am meisten Aufmerksamkeit aus sich: Der Trendsignal-Algorithmus hat erkannt, dass am vergangenen Handelstag in Online Communities mehrfach sehr positiv über easyJet gesprochen wurde. Beim Abgleich mit historischen Signalmustern wurde eine starke Ähnlichkeit festgestellt, somit liegt hier ein klares ‘Bullish’-Signal vor (Intraday-Prognose: +1 Prozent, Trefferquote in der Vergangenheit: 88.4 Prozent). Für easyJet liegt der Buzz aktuell bei 499 Prozent. Die Aktie notiert vorbörslich mit 1685 GBP mehr oder weniger gleich (-0.18 Prozent).

Der zweite Titel in unserer Betrachtung ist Hargreaves Lansdown. Für Hargreaves Lansdown liegt der Buzz aktuell bei 411 Prozent. Die Signal-KI hat erkannt, dass am vergangenen Handelstag in Online Communities mehrfach sehr positiv über Hargreaves Lansdown gesprochen wurde. Beim Abgleich mit historischen Signalmustern wurde eine starke Ähnlichkeit festgestellt, somit liegt hier ein klares ‘Bullish’-Signal vor (Intraday-Prognose: +0.6 Prozent, Trefferquote in der Vergangenheit: 82.2 Prozent). Die Aktie notiert vorbörslich mit 1875 GBP fast unverändert (-0.19 Prozent).

Zuletzt der Blick auf Royal Bank of Scotland: Der Trendsignal-Algorithmus hat erkannt, dass am vergangenen Handelstag in Online Communities mehrfach sehr positiv über Royal Bank of Scotland gesprochen wurde. Beim Abgleich mit historischen Signalmustern wurde eine starke Ähnlichkeit festgestellt, somit liegt hier ein klares ‘Bullish’-Signal vor (Intraday-Prognose: +0.7 Prozent, Trefferquote in der Vergangenheit: 65.6 Prozent). Für Royal Bank of Scotland liegt der Buzz aktuell bei 364 Prozent. Die Aktie notiert vorbörslich mit 293 GBP mehr oder weniger gleich (-0.2 Prozent).

*Der Buzz drückt aus, in welchem Umfang Anleger derzeit über ein Unternehmen diskutieren. Jede Aktie hat ihren eigenen Durchschnittswert, der 100 % entspricht. Übersteigt die aktuelle Diskussion dieses Maß deutlich, können wir schlußfolgern: Hier brodelt es unter den Anlegern. Abhängig von der Stimmungstendenz der Diskussion löst dies entweder ein positives (bullish) oder negatives Signal (bearish) aus.

Disclaimer & Risikohinweise
Alle Artikel und Informationen von StockPulse News/spn wurden vor Veröffentlichung sorgfältig recherchiert, verarbeitet, geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden; dies gilt insbesondere auch für zusätzliche Daten, die aus frei zugänglichen, öffentlichen Informationsquellen entnommen wurden. Die in den Artikeln von spn genannten Daten wie z. B. Sentiment, Buzz, Trendsignale o.ä. sowie weitere Daten/Werte werden i.d.R. von komplexen Computersystem berechnet. Diese Daten sowie sämtliche weitere, in den Artikeln enthaltenen Informationen dienen rein der Information des Lesers und stellen keinesfalls eine konkrete Empfehlung oder gar Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.