Aktualisiert am 09.05.2018 um 08:50 Uhr MESZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn) -

Zur Wochenmitte hat sich die Stimmung der Anleger in Social Media deutlich eingetrübt: Gegen 08:40 Uhr MESZ wurde das Sentiment für den EURO STOXX 50 bei -1 Punkten von max. -100 Punkten gemessen.

Das sind die Aktien aus dem EURO STOXX 50 mit der größten Aufmerksamkeit in Social Media:

PlatzAktieBuzz
1Koninklijke Ahold Delhaize2.049%
2Deutsche Post638%
3Societe Generale370%

Nachfolgend die aktuellen Stimmungs- und Buzzwerte für die wichtigsten Indizes aus Europa (Stand: 08:40 Uhr):

IndexSentimentBuzz
DAX-16 Punkte92%
SMI+33 Punkte69%
ATX+21 Punkte50%
EURO STOXX 50-1 Punkte44%

Zum Hintergrund: Der Buzz-Wert zeigt an, wie stark eine Aktie im Fokus der Marktteilnehmer steht. Der Wert bezieht sich auf den Durchschnitt der Anzahl der Meinungen, Tweets und Nachrichten zur jeweiligen Aktie. 100% bedeutet Durchschnitt; 540% bedeuten zum Beispiel, dass mehr als fünf Mal so häufig wie im Durschnitt über diese Aktie diskutiert wird. Unser System vergleicht den aktuellen Wert immer mit der gleichen Zeitperiode (Tageszeit) der vergangenen Tage.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Zur Berechnung von Buzz und Sentiment-Werten für die Finanzmärkte wertet StockPulse börsentäglich mehr als eine Million Nachrichen, Forenbeiträge, Kommentare und Tweets aus. Die Sentiment-Daten von StockPulse sind als sehr kurzfristige Indikatoren zu verstehen und werden fortlaufend aktualisiert.

Disclaimer & Risikohinweise
Alle Artikel und Informationen von StockPulse News/spn wurden vor Veröffentlichung sorgfältig recherchiert, verarbeitet, geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden; dies gilt insbesondere auch für zusätzliche Daten, die aus frei zugänglichen, öffentlichen Informationsquellen entnommen wurden. Die in den Artikeln von spn genannten Daten wie z. B. Sentiment, Buzz, Trendsignale o.ä. sowie weitere Daten/Werte werden i.d.R. von komplexen Computersystem berechnet. Diese Daten sowie sämtliche weitere, in den Artikeln enthaltenen Informationen dienen rein der Information des Lesers und stellen keinesfalls eine konkrete Empfehlung oder gar Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.