Aktualisiert am 22.03.2018 um 12:59 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn) -

Für die Aktie Tesla aus dem Segment “Automobilhersteller” wird an der heimatlichen Börse Mexico am 22.03.2018, 01:00 Uhr, ein Kurs von 316,53 USD geführt.

Wir haben Tesla einer ausführlichen Analyse in 6 Punkten unterzogen, wobei jeder einzelne Punkt mit “Buy”, “Hold” oder “Sell” bewertet wird. Das sich daraus ergebende Gesamtergebnis finden Sie am Schluss dieses Textes.

1. Analysteneinschätzung: Tesla erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 32 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei “Hold” und setzt sich aus 11 “Buy”-, 10 “Hold”- und 11 “Sell”-Meinungen zusammen. In Reports jüngeren Datums kommen die Analysten im Schnitt zur gleichen Beurteilung – unterm Strich ist das Rating für das Tesla-Wertpapier aus dem letzten Monat “Hold” (0 Buy, 2 Hold, 2 Sell). Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (336,42 USD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 6,28 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 316,53 USD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine “Buy”-Empfehlung dar. Tesla erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine “Hold”-Bewertung.

2. Anleger: Die Mehrzahl der Marktteilnehmer im Social Media war in den vergangenen zwei Wochen überwiegend negativ gegenüber der Aktie eingestellt. Die Stimmung lag an zwei Tagen im positiven Bereich, während an sechs Tagen eine negative Diskussion überwog. An sechs Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Es sind meist ebenfalls negative Themen, die von den Anlegern ganz aktuell rund um Tesla diskutiert werden. Daher erhält die Aktie auf Basis unseres Anleger-Stimmungsbarometers eine “Sell”-Bewertung. Im Betrachtungszeitraum gab es außerdem neun Handelssignale auf der Basis der Kommunikation in den sozialen Medien (6 mal “Buy”, 3 mal “Sell”). Aufgrund des Überhangs der Kaufsignale in letzter Zeit, liegt für dieses Kriterium damit eine “Buy”-Bewertung vor. Basierend auf allen Kriterien können wir für die Aktie in dieser Stufe ein “Hold”-Rating festhalten.

3. Sentiment und Buzz: Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Tesla für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegeben: Die Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Daher erhält Tesla für diesen Faktor die Einschätzung “Sell”. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung weist unserer Messung nach kaum Änderungen auf. Dies ist gleichbedeutend mit einer “Hold”-Einstufung. Damit ist Tesla insgesamt ein “Hold”-Wert.

4. Relative Strength Index: Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Tesla führt bei einem Niveau von 85,39 zur Einstufung “Sell”. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 52,43 ein Indikator für eine “Hold”-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf “Hold”.

5. Branchenvergleich Aktienkurs: Tesla erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 22,89 Prozent. Ähnliche Aktien aus der “Automotive”-Branche sind im Durchschnitt um 4,33 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +18,56 Prozent im Branchenvergleich für Tesla bedeutet. Der “Consumer Discretionary”-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 7,68 Prozent im letzten Jahr. Tesla lag 15,2 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem “Buy”-Rating in dieser Kategorie.

6. Technische Analyse: Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Tesla-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 338,96 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (316,53 USD) deutlich darunter (Unterschied -6,62 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als “Sell” Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (336,05 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-5,81 Prozent Abweichung). Die Tesla-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem “Sell”-Rating bedacht. Die Tesla-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem “Sell”-Rating versehen.

Damit erhält die Tesla-Aktie (insgesamt über alle 6 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Hold”-Rating.

Disclaimer & Risikohinweise
Alle Artikel und Informationen von StockPulse News/spn wurden vor Veröffentlichung sorgfältig recherchiert, verarbeitet, geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden; dies gilt insbesondere auch für zusätzliche Daten, die aus frei zugänglichen, öffentlichen Informationsquellen entnommen wurden. Die in den Artikeln von spn genannten Daten wie z. B. Sentiment, Buzz, Trendsignale o.ä. sowie weitere Daten/Werte werden i.d.R. von komplexen Computersystem berechnet. Diese Daten sowie sämtliche weitere, in den Artikeln enthaltenen Informationen dienen rein der Information des Lesers und stellen keinesfalls eine konkrete Empfehlung oder gar Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.