Aktualisiert am 21.03.2018 um 11:18 Uhr MEZ

Frankfurt am Main/Bonn (spn) -

Per 21.03.2018, 01:00 Uhr wird für die Aktie Apple der Kurs von 175,24 USD angezeigt. Das Papier zählt zur Branche “Technologie Hardware und Ausrüstung”.

Wir haben Apple einer ausführlichen Analyse in 8 Punkten unterzogen, wobei jeder einzelne Punkt mit “Buy”, “Hold” oder “Sell” bewertet wird. Das sich daraus ergebende Gesamtergebnis finden Sie am Schluss dieses Textes.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor (“Technology”) liegt Apple mit einer Rendite von 29,19 Prozent mehr als 11 Prozent darüber. Die “Hardware”-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 10 Prozent. Auch hier liegt Apple mit 19,19 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem “Buy”-Rating in dieser Kategorie.

2. Sentiment und Buzz: Apple lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität und erfordert eine “Hold”-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen., was eine Einschätzung als “Hold”-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Apple in diesem Punkt die Einstufung: “Hold”.

3. Anleger: Die Anleger-Stimmung bei Apple in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Urteilen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass zuletzt insbesondere negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung “Hold” erhält. Schließlich haben diese Form der Analyse um konkret berechenbare Handelssignale aus den sozialen Medien angereichert. Dabei zeigten sich 8 Sell- und 0 Buy-Signal. Aus diesem Bild wiederum lässt sich auf dieser Stufe eine “Sell”-Empfehlung ableiten. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt die Einschätzung “Hold”.

4. Dividende: Aus der gezahlten Dividende und dem jeweiligen Kurs errechnet sich die Dividendenrendite. Apple weist derzeit eine Dividendenrendite von 1,42 % aus. Diese Rendite ist nur leicht niedriger als der Branchendurchschnitt (“Hardware”) von 2,56 %. Mit einer Differenz von lediglich 1,14 Prozentpunkten ergibt sich daraus die Einstufung als “Hold” bezüglich der ausgeschütteten Dividende.

5. Analysteneinschätzung: Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Apple 30 mal die Einschätzung buy, 17 mal die Einschätzung Hold sowie 1 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating “Buy”. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als “Buy”. In diesem Zeitraum stuften 2 Analysten den Titel als Buy ein, 2 als Hold und 0 als Sell. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 175,24 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 16,26 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 203,73 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als “Buy”-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe “Buy”.

6. Technische Analyse: Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Apple-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 162,71 USD mit dem aktuellen Kurs (175,24 USD), ergibt sich eine Abweichung von +7,7 Prozent. Die Aktie erhält damit eine “Buy”-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen Wert (172,61 USD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (+1,52 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Apple-Aktie, und zwar ein “Hold”-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein “Buy”-Rating.

7. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier “überkauft” oder “überverkauft” ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Apple-Aktie: der Wert beträgt aktuell 77,43. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein “Sell”-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Apple auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein “Hold”-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Apple damit ein “Hold”-Rating.

8. Fundamental: Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 18,51 liegt Apple unter dem Branchendurchschnitt (81 Prozent). Die Branche “Hardware” weist einen Wert von 96,28 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine “Buy”-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Damit erhält die Apple-Aktie (insgesamt über alle 8 bewerteten Faktoren betrachtet) ein “Buy”-Rating.

Disclaimer & Risikohinweise
Alle Artikel und Informationen von StockPulse News/spn wurden vor Veröffentlichung sorgfältig recherchiert, verarbeitet, geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann keine Haftung übernommen werden; dies gilt insbesondere auch für zusätzliche Daten, die aus frei zugänglichen, öffentlichen Informationsquellen entnommen wurden. Die in den Artikeln von spn genannten Daten wie z. B. Sentiment, Buzz, Trendsignale o.ä. sowie weitere Daten/Werte werden i.d.R. von komplexen Computersystem berechnet. Diese Daten sowie sämtliche weitere, in den Artikeln enthaltenen Informationen dienen rein der Information des Lesers und stellen keinesfalls eine konkrete Empfehlung oder gar Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.